Legsware Strumpfhosen Tips

Passform und Tragekomfort

Richtige Beinlänge, verstärktes Höschen und im Schrittbereich einen Komfortzwickel sowie an den Fersen und Spitzen verstärktsorgt für einen besonderen angenehmen Komfort und bessere Haltbarkeit.

Material

Luxuriöse Stoffe garantieren ein elegantes Augenzwinkern. Besonders weich und anschmiegsam - natürlich atmungsaktiv –feuchtigkeitsregulierend muss eine Strumpfhose sein.

Perlon- diese berühmt gewordene Wunderfaser, die alle Nylons praktisch unzerreißbar macht.

LYCRA hilft dabei, bei Strumpfhosen die Haltbarkeit und Lebensdauer zu verbessern und sorgt für gleichmäßige Optik.

 

Durch die Verarbeitung von Baumwolle ist die Strumpfhose atmungsaktiv und hautsympathisch.

Verarbeitung

Die Naht läßt das Bein schlanker erscheinen. Strumpfmode mit Flachnaht ist ideal unter taillenbetonter Kleidung, da man keine abstehenden Nahtkanten sieht. Hauchdünne Damenstrumpfhosen mit Sandalferse, wirken unsichtbar auf der Haut, ideal im Sommer zu offenen Schuhen. Zarte Muster, subtile Karos und schöne Details sorgen für eine zarte feminine Note und betonen die schönsten Aspekte Ihres Körpers.

Farben

Sommerlichen Modefarben 2010, wie beispielsweise Hellblau, Pink und Mintgrün, Rot, Gelb, Türkis oder Lila sind reine Geschmacksache und dem Geschmack des Trägers überlassen. 

Ein mittlerer Hautton oder Schwarz sollte aber in jedem Kleiderschrank vorhanden sein.

Verpackung

Schönes Bild, schöne Verpackung, schöner Inhalt! Eine Schöne Verpackung kommt immer gut an und ist auch als Geschenk geeignet und macht die Sache doch viel interessanter.

Preis 

Ein Garant für einen hohen Tragekomfort ist der Preis nicht, aber immerhin ein Anhaltspunkt.

Ein gutes Gefühl, sich was Schönes gegönnt zu haben.

Ihr Legsware Shop Team


Strumpfhose anziehen!

Wir empfehlen Ihnen, beim Anziehen einer Strumpfhose auf folgendes zu achten:

Legen Sie bitte beim Anziehen Schmuck von der Hand ab, um die Strumpfhose nicht zu beschädigen.

Raffen Sie Ihre Strumpfhose vorsichtig bis zur Fußspitze auf.

Ziehen Sie sie langsam über die Fußspitze bis zur Ferse.

Rollen Sie die Strumpfhose vorsichtig vom Knöchel bis zum Oberschenkel auf.

Erst dann das zweite Bein anziehen.

Beim Anziehen die Strumpfhose nicht überdehnen, vor allem im Bereich der Ferse.

Halten Sie die Strumpfhose am Höschenteil und rollen Sie sie vorsichtig auf die Hüfte.

Ziehen Sie nun die Strumpfhose vorne hoch, bis der Bund in der Taille sitzt, ohne jedoch fest oder gar ruckartig zu ziehen.

Jetzt müssen Sie die Strumpfhose nur noch hinten hochziehen und schon sitzt sie perfekt.

Ein hübsches Bein ist erst mit passenden Nylons vollendet.

Wichtig: Beim Ausziehen, die Strumpfhose bis zu den Knöcheln abrollen und dann vorsichtig mit dem Daumen zwischen der Strumpfhose und dem Fuß ausziehen.