Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Legsware

§1. Gültigkeit der Bestimmungen
1. Für alle Rechtsgeschäfte auch für kostenlose Leistungen erkennt der Kunde bzw. Käufer die nachstehenden Geschäftsbedingungen auch bei entgegenstehenden Wortlaut als vereinbart an. Es gilt spanisches Recht unter Ausschluß des UN-Kaufrechts (CISG). Firmensitz von Legsware ist Gran Canaria.
2. Bei nicht verstehen einzelner Bedingungen, hat der Kunde bzw. Käufer die Möglichkeit sich vor Vertragsabschluß bei Legsware hinreichend zu informieren.
3. Abweichungen der Geschäftsbedingungen sind nur mit schriftlicher Zustimmung von Legsware gültig. Diesen Bedingungen entgegenstehende oder abweichende Geschäftsbedingungen des Käufers werden nicht anerkannt, es sei denn, Legsware hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Genehmigung zugestimmt. Individualvereinbarungen bleiben von dieser Regelung unberührt.
4. Legsware ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) einschließlich aller eventuellen Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Vorher eingehende Aufträge werden nach den dann noch gültigen alten Allgemeinen Geschäftsbedingungen bearbeitet.
 
§2. Angebot und Vertragsschluß
1. Die Darstellung der Produkte im Legsware Online-Shop stellt kein rechtlich verbindliches Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "Bestellen" gibt der Käufer eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auslieferungsbestätigung oder der Lieferung der Waren zustande. Sollten Sie binnen 2 Wochen keine Auslieferungsbestätigung oder Lieferung von uns erhalten, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden.
2. Abweichungen und technische Änderungen gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich.
3. Die Angebote von Legsware sind freibleibend und stehen unter dem Vorbehalt der rechtzeitigen Selbstbelieferung und/oder Verfügbarkeit der Ware, sofern nicht im Einzelfall ausdrücklich etwas anderes schriftlich vereinbart wurde.
 
§3. Informationspflichten
1. Der Käufer ist bei der Bestellung/Registrierung verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen.
2. Macht der Käufer falsche Angaben zu Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Alter, oder Bankverbindung, so können wir, soweit ein Vertrag zustande gekommen ist, vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt wird schriftlich erklärt. Die Schriftform ist auch durch Absenden einer E-Mail gewahrt.
3. Wir senden dem Käufer an die bei der Registrierung vom Käufer angegebene E-Mail-Adresse nach Abgabe der Bestellung durch den Käufer eine E-Mail zu, mit der wir den Eingang der Bestellung bestätigen.
4. Der Käufer verpflichtet sich, uns unter: info(at)legsware.com zu informieren, wenn diese E-Mail ihn nicht spätestens nach 2 Werktagen nach Abgabe der Bestellung erreicht hat.
5. Der Käufer hat dafür Sorge zu tragen, daß die von ihm angegebene E-Mail-Adresse erreichbar ist, und nicht aufgrund von Weiterleitung, Stillegung oder Überfüllung des E-Mail-Kontos ein Empfang von E-Mail-Nachrichten ausgeschlossen ist. Bitte beachten Sie: manchmal kann es vorkommen, daß unsere Bestätigungsmail in Ihrem Spamfilter landet. Bitte prüfen Sie daher vorher Ihren eventuell vorhandenen Spamfilter, ob Sie dort eine E-Mail von uns vorfinden.
 
§4. Widerrufsbelehrung
A. Widerrufsrecht
1. Sie als Verbraucher/Käufer haben ein gesetzliches Widerrufsrecht. Bitte prüfen Sie unsere Lieferung auf Vollständigkeit und Mängel. Sie können Ihre Bestellung innerhalb von einer Woche nach Erhalt der Lieferung ohne Begründung schriftlich (E-Mail oder Brief) oder durch Rücksendung der Lieferung an unser Lager in Luxemburg widerrufen. Wenn Sie die Artikel zurück schicken wollen, informieren Sie uns bitte vorher per E-Mail. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige nachweisliche Absendung des schriftlichen Widerrufs oder der Sache. Der schriftliche Widerruf ist zu richten an:
Legsware; Calle Marie Curie 7 B; E-35100 Maspalomas/Gran Canaria; Spanien/Espania
 
B. Widerrufsfolgen
1. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren.
Wir bitten um Verständnis, daß wir nur Original-Versiegelte Neuware, sowie unbenützte, ungewaschene bzw. ungetragene Artikel originalverpackt zurück nehmen können. Wenn Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, haben Sie die Kosten der versicherten Rücksendung zu tragen.
2. Vom Widerrufsrecht und somit vom Umtausch ausgeschlossen sind Sonderangebote, Restposten und alle Hygiene Artikel z.B. Unterwäsche, Strumpfgürtel, jegliche Strumpfwaren und Dessous, sowie Artikel die unsachgemäß behandelt wurden, beschädigt, verschmutzt oder Gebrauchsspuren vorweisen.
Ist der Kunde laut Gesetz Unternehmer, so hat er kein Widerrufsrecht.
Ende der Widerrufsbelehrung

§5. Erstattung des Kaufpreises bei Widerruf
1. Unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von drei Werktagen nach Rückerhalt und Prüfung der Ware bzw. Artikel wird Legsware die Erstattung des gezahlten Kaufpreises vornehmen. Hierzu hat der Kunde rechtzeitig, spätestens mit der Rücksendung, seine Kontoverbindung bekannt zu geben.
2. Eine Erstattung der vom Kunden für die Zusendung der Ware an ihn gezahlten Versandkosten erfolgt nicht, es sei denn, es handelt sich um einen Gewährleistungsfall.

§6. Preise und Versandbedingungen
1. Es gelten die Preise, die zum Zeitpunkt der Bestellung auf den Internetseiten (Online Shop Legsware) dargestellt wurden. Eine Korrektur offensichtlicher Irrtümer bleibt Legsware vorbehalten.
2. Alle Preise verstehen sich in EUR (€) und beinhalten die zur Zeit Gültige gesetzliche Mehrwertsteuer ohne Kosten von Verpackung und Versand zum Zeitpunkt der Bestellung.
3. Wenn Sie Ihren Warenkorb füllen und Ihre Adresse eingeben, erhalten Sie die genauen und gültigen Versandkosten versichert und unversichert aufgeführt, bevor Sie Ihre Bestellung abschließen. Ab einem Warenwert von 300 EURO liefern wir versandkostenfrei innerhalb von EUROPA. Es gibt keinen Mindestbestellwert.
4. Die bestellten Artikel werden entweder versichert oder unversichert geliefert. Es bleibt Legsware vorbehalten, Teillieferungen vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint.
5. Bei Versand in Länder außerhalb der EU ist der Kunde bzw. Empfänger für die ordnungsgemäße Einfuhrverzollung auf seine Kosten verantwortlich.
6. Weitere Informationen finden sie im Shop unter „Liefer- und Versandkosten“.
 
§7. Lieferung
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager Luxemburg an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Bei unversichertem Versand, geht die Gefahr auf den Besteller über, sobald die Lieferung das Lager in Luxemburg verlassen hat, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.

§8. Zahlung, Aufrechnung und Zurückbehaltung
1. Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse/Überweisung oder PayPal.
2. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere IBAN Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware schnellstmöglich nach Zahlungseingang.
3. Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.
4. Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

 
§9 Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Käufer bestehenden Ansprüche verbleibt die gelieferte Ware Eigentum von Legsware.

§10. Gewährleistung und Haftung
1. Weist die Verpackung bei der Zustellung offensichtliche Schäden auf, sollte die Annahme mit einem entsprechenden Hinweis an den Spediteur oder Postboten, verweigert werden (ggf. Name des Zustellers notieren).
2. Falls ein Schaden an Neuware oder eine Falschlieferung erst nach dem Öffnen der Verpackung festgestellt wird, ist der Käufer verpflichtet alle offensichtlichen Mängel, Fehlmengen oder Falschlieferungen sofort nach Erhalt der Ware, spätestens aber innerhalb von 3 Werktagen in Textform (d.h. per Brief, e-Mail) anzuzeigen. Die Frist ist durch rechtzeitige Absendung der schriftlichen Mitteilung gewahrt. Unwesentliche Abweichungen der Kaufsache bezüglich Qualität, Farbe, Form stellen keine Mängel dar, soweit sie handelsüblich und dem Kunden zumutbar sind.
3. Die Gewährleistung ist gesetzlich ausgeschlossen, wenn der Käufer den Mangel der Kaufsache bei Kaufvertragsabschluß kennt.
4. Senden Sie auf keinen Fall Ware ohne vorherige Rücksprache an uns unfrei zurück, da wir grundsätzlich die Annahme unfreier Sendungen ablehnen. Bei berechtigten Reklamationen erstatten wir natürlich die anfallenden Portokosten.
5. Gelingt uns eine Nachbesserung bei groben Mängeln oder Fehlern nicht, bzw. auch keine Ersatzlieferung, kann der Kunde eine Herabsetzung des Kaufpreises oder die Rückgängigmachung des Vertrages verlangen, wenn wir trotz zweimaligem Nachbesserungsrecht die Mängel nicht beseitigen konnten.
6. Weitergehende Schadensersatzansprüche des Käufers sind – gleich aus welchem Rechtsgrund – ausgeschlossen; dies gilt nicht für Schäden, die auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten des Verkäufers beruhen.
7. Der Anspruch auf Gewährleistung erlischt bei Eingriffen des Käufers oder Dritter in den Kaufgegenstand.
8. Bei alten Nylons und Strumpfwaren kann auf Grund ihres Alters keine Garantie auf die Tragefähigkeit gegeben werden. Deshalb ist die Gewährleistung, Rücknahme, sowie Umtausch dieser wundervollen Sammlerstücke ausgeschlossen. Auch können die Nylons und Strumpfwaren aufgrund ihres hohen Alters oft nicht mehr wie neu sein und Mängel bezüglich Altersspuren, Verpackung, Geruch, Materialfestigkeit, Farbtreue usw. haben. Bei Kauf dieser Sammlerstücke akzeptiert der Käufer diese Alterbedingten Mängel.  
9. Ist der Kauf für beide Vertragsparteien ein Handelsgeschäft, so hat der Käufer die gelieferte Ware unverzüglich zu untersuchen und etwaige Mängel dem Verkäufer unverzüglich anzuzeigen. Unterläßt der Käufer die Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt und Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen.
 
§11. Datenschutz
Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder zu Werbezwecken mißbraucht.
 
§12. Höhere Gewalt
Für den Fall, daß Legsware die geschuldete Leistung aufgrund höherer Gewalt (insbesondere Krieg, Naturkatastrophen) nicht erbringen kann, ist Legsware für die Dauer der Hinderung von der Leistungspflicht befreit. Ist Legsware die Ausführung der Bestellung bzw. Lieferung der Ware länger als einen Monat aufgrund höherer Gewalt unmöglich, so ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Weitere Rechte stehen dem Kunden in diesem Fall nicht zu.
 
§13. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es gilt spanisches Recht unter Ausschluß des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand ist Gran Canaria, auch wenn unser Vertragspartner Kaufmann, Freiberufler oder sonstiger Unternehmer ist.
 
§14. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen nichtig sein, werden davon die übrigen Teile nicht berührt. In diesem Fall ist die nichtige Bestimmung durch eine Regelung zu ersetzen, die dem gewollten Zweck entspricht und rechtlich zulässig ist.
 
 
Ja, ich habe Ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere sie!
 
 
Stand der AGB 19.08.2018